Soundpainting-Workshops für Chöre, Ensembles & Bands


Worum es geht:

  • Experimentelles Musizieren ohne Noten
  • Spontane Entscheidungen treffen
  • Eigene Ideen entwickeln
  • Aufeinander hören, reagieren, Ideen entwickeln, Ideen anderer übernehmen & weiterentwickeln
  • Klänge erforschen und ungewöhnliche Spiel- und Gesangstechniken ausprobieren
  • Neue Perspektive auf das Thema "Fehler" einnehmen
  • Sich selbst und die Gruppe auf eine ungewöhnliche Art und Weise (neu) kennen lernen 

Zielgruppe:

  • Chöre
  • Orchester
  • Kammerensembles
  • Bands

Kursinhalte:

  • Einführung und Grundlagen
  • Gesten aus Level 1 & 2 (Musik) und auf Wunsch multidisziplinäre Zeichen (Bewegung, Tanz)
  • Sensibilisierung für aktives Hören und spontanes Handeln
  • Jeder Teilnehmende ist Teil des Ensembles und lernt die Gesten und Zeichen zu interpretieren
  • Im Anschluss kann auf Wunsch die Gruppenleitung durch einzelne Teilnehmende übernommen werden

Besonderheiten:

  • Einbeziehung von elektronischen Medien (bspw. Tablet-PCs) möglich